wÀhrend immer mehr Grenzen auf dem Landwege geschlossen werden, um die Ausbreitung von Covid-19 zu begrenzen, geht der Flugbetrieb an den FlughÀfen und NRW fast unvermindert weiter, wie eine Analyse unseres Vereins ergab.

Siehe dazu die PresseerklÀrung.

das Verkehrsministerium NRW hat im Zusammenhang mit dem vor fĂŒnf Jahren eingereichten Antrag des Flughafens DĂŒsseldorf auf Erweiterung der KapazitĂ€ten ein ergĂ€nzendes Planfeststellungsverfahren angeordnet. Die öffentliche Auslegung neuer Gutachten und Stellungsnahmen des Flughafens wird im Zeitraum vom 2. Mai bis zum 12. Juni 2020 erfolgen. Neue Auslegung - Planfeststellungsverfahren Flughafen DĂŒsseldorf

Vor fĂŒnf Jahren, am 16. Februar 2015 hat der Flughafen DĂŒsseldorf den Antrag auf Erweiterung der KapazitĂ€ten beim Verkehrsministerium eingereicht.

Verkehrsminister WĂŒst hat erklĂ€rt, dass eine Entscheidung ĂŒber den Antrag wohl erst 2022 fallen wird.

Vor diesem Hintergrund hat sich der Verein „Kaarster gegen FluglĂ€rm“ in einem Brief an den Minister gewandt und ihn aufgefordert, neue Verkehrsgutachten anzufordern, da die Annahmen des Flughafens aufgrund der VerĂ€nderungen des Luftverkehrs in den zurĂŒckliegenden fĂŒnf Jahren inzwischen veraltet sind.

In den Anlage finden Sie unsere ErklÀrung dazu.

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

mit aktuellen Informationen zum Thema FluglĂ€rm und zu den BeschlĂŒssen der Jahreshauptversammlung versorgt Sie der neueste Newsletter unseres Vereins.

Viel Spaß beim Lesen.

Unterkategorien