Um 22 Uhr muss Schluss ein!

Unterschriften zur Unterstützung der Forderung an Verkehrsminister Wüst

Samstags von 10-12 Uhr am Wochenmarkt in Kaarst bzw. Abgabe im Rathaus Kaarst

Sie möchten uns unterstützen, schreiben sie eine E-Mail an mailto:info(at)kagf.de? (at) bitte in der Adresse auf @ ändern

Wegen mehr als 20 verspäteten Starts und Landungen im vergangenen Jahr fordert die Fluglärmschutzbeauftragte von Hamburg fast eine halbe Million Euro von Easyjet.
Leider lässt das Verkehrsministerium NRW trotz einer wesentlich höheren Zahl von Verstößen gegen die geltende Betriebsordnung die Sünder straffrei ausgehen. PE v. 3.3.2018