„Auch wenn unsere Zahlen von den Werten des Flughafens leicht abweichen, so können wir den Trend bestätigen, dass die Zahl der Flugbewegungen außerhalb der Betriebszeit stark abgenommen hat. Wir sehen darin auch einen Erfolg der Proteste der Anwohner und unseres Vereins gegen die Verstöße gegen die Nachtflugregelungen in den vergangenen Jahren. Dennoch ist das kein Grund für den Flughafen sich auf die Schulter zu klopfen. Wenn in fünf Monaten 530 Flüge außerhalb der Betriebszeit stattgefunden haben, dann sind das immer noch 530 zu viel.“