„Das Schreiben der BĂŒrgermeister des ‚AktionsbĂŒndnisses der StĂ€dte gegen die KapazitĂ€tserweiterung des Flughafens DĂŒsseldorf‘, in dem sich sieben NachbarstĂ€dte von DĂŒsseldorf zusammengeschlossen haben, ist ein klares Signal, dass die PlĂ€ne des Flughafens in der Bevölkerung keine Akzeptanz besitzen“, erklĂ€ren Christoph Lange (Vorsitzender „BĂŒrger gegen FluglĂ€rm“) und Werner KindsmĂŒller (Vorsitzender „Kaarster gegen FluglĂ€rm“) in einer gemeinsamen Presseverlautbarung.

Flughafen DĂŒsseldorf macht ernst!
Stammtisch diskutiert die ErweiterungsplÀne
Mit dem Beschluss des Aufsichtsrats des DĂŒsseldorfer Flughafens, im FrĂŒhjahr nĂ€chsten Jahres einen Antrag auf Erweiterung der Betriebserlaubnis zu stellen, wird es nun ernst. „Die AnkĂŒndi-gung, die Zahl der zulĂ€ssigen FlĂŒge von 45 auf 60 pro Stunde erweitern zu wollen, stellt eine weite-re GefĂ€hrdung der Gesundheit der Menschen in Kaarst dar,“ erklĂ€rt Werner KindsmĂŒller, der Vor-sitzende des Vereins „Kaarster gegen FluglĂ€rm“.
Der Verein lĂ€dt fĂŒr Donnerstag, den 30. Oktober um 19.00 Uhr zu einem Stammtisch in die GaststĂ€tte „Deutsches Haus“ (Altes Dorf, Kaiser-Karl-Str. 3) ein, um darĂŒber zu beraten, welche Möglichkeiten es gibt, gegen die PlĂ€ne des Flughafens vorzugehen. Dazu sind auch Nicht-Mitglieder herzlich willkommen.

Der Sommer 2014 war ein Rekordsommer was die Belastungen mit FluglĂ€rm in Kaarst betrifft. „In den Monaten Mai bis August verzeichneten wir am Flughafen DĂŒsseldorf mehr als 4.000 Starts und Landungen nach 22 Uhr, so viele wie noch nie in einem Sommer“, erklĂ€rt der Vorsitzende des Vereins Kaarster gegen FluglĂ€rm, Werner KindsmĂŒller. Nach der geltenden Betriebsgenehmigung sind planmĂ€ĂŸige Starts nach 22 Uhr und Landungen nach 23 Uhr nicht zulĂ€ssig. TatsĂ€chlich sei aufgrund von VerspĂ€tungen der Flugplan tĂ€glich systematisch missachtet, so Werner KindsmĂŒller. Im Zeitraum Mai bis August landeten nach 23 Uhr noch 750 Maschinen auf dem Flughafen DĂŒsseldorf.

Das Bundesverkehrsministerium hat am 11. Juni 2013 die Verkehrsprognose 2030 fĂŒr Deutschland veröffentlicht. Danach wird erwartet, dass der Flugverkehr in Deutschland von 2010 bis 2030 um 65% zunimmt! Kein anderer VerkehrstrĂ€ger weist diesem Bericht zufolge einen so hohen Zuwachs auf. Das ist doch Wahnsinn !

Unterkategorien