In Dortmund dürfen künftig nur noch 4 Maschinen zwischen 22 Uhr und 23 Uhr landen. Insgesamt dürfen im Monat nur noch 16 Verspätungen zwischen 23 Uhr und 23.30 Uhr genehmigt werden. Gründe für die Bezirksregierung: Schutz der Nachtruhe! - Herr Wüst, nehmen Sie sich ein Beispiel und setzen Sie das auch für Düsseldorf um! "Um 22 Uhr muss Schluss sein!"  Presseerklärung

Düsseldorf Rückschlag für den Airport Düsseldorf. Das NRW-Verkehrsministerium stellt klar: Eine Entscheidung über die geplante Kapazitätserweiterung kommt wohl nicht vor 2022. RP 4.8.2018 

Land bremst Düsseldorfer Flughafen Erklärung unseres Vereins.

Angesichts der extremen Zunahme von Nachtflügen planen die Bürgerinitiativen gegen Fluglärm in der Region Düsseldorf eine Veranstaltung unter dem Motto „Was tut die Politik gegen die Störung der Nachtruhe?“ Minister Wüst hat es nun abgelehnt, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Pressemitteilung kagf v.14.7.2018

Wir bekommen Unterstützung. Der Stadtrat von Kaarst hat sich für einen besseren Schutz der Nachtruhe ausgesprochen. (RP v. 14.7.2018) Auch der Stadtrat von Willich hat sich in dieser Woche in einem Beschluss kritisch mit der permanenten Störung der Nachtruhe durch den Flughafen Düsseldorf auseinandergesetzt. Bei den Politikern, die näher an unseren Problemen dran sind, wächst also das Verständnis, anders als bei Verkehrsminister Wüst, der bisher den Protest ignoriert. Dann müssen wir eben noch lauter werden.

Unterkategorien