Von Januar bis September sind am Flughafen Düsseldorf bereits 2.091 Maschinen nach 23 Uhr gelandet. Das sind bereits mehr als im gesamten Vorjahr. In jeder Nacht während der Sommermonate landeten ca. 10 Maschinen nach 23 Uhr. Damit hält der Missbrauch der Ausnahmegenehmigung für die Fluggesellschaften, die einen Wartungsstützpunkt in Düsseldorf haben an. Sie dürfen ohne Ausnahmegenehmigung bis Mitternacht Düsseldorf anfliegen. Wie wir dokumentiert haben, werden die Verspätungen, die zu dieser Entwicklung geführt haben, durch zu kurze Umladezeiten mutwillig herbeigeführt – ohne dass der zuständige Minister dagegen vorginge.