in den vergangenen Wochen ist in den Medien sehr viel darüber berichtet worden, dass die Zahl der Verspätungen und Ausfälle im Flugbetrieb einiger Fluggesellschaften am Flughafen Düsseldorf drastisch zugenommen haben.
Um Ihnen ein plastisches Bild zu geben, was dies für die betroffenen Anwohner des Flughafens Düsseldorf bedeutet, füge ich eine Zusammenstellung jener Flüge bei, die gestern (Sa., 30. Juni 2018) in der Zeit von 23.00 Uhr bis 24 Uhr in Düsseldorf gelandet sind, bzw. aufgrund einer erwarteten Landung nach Mitternacht nach Köln/Bonn umgeleitet worden sind (siehe Anlage).
Insgesamt fanden in der Zeit von 23.00 Uhr bis 24 Uhr gestern 17 Landungen statt. 4 Flüge wurden umgeleitet, einer annulliert. 
Leider ist diese Zahl keine einsame Spitze. In der Nacht von Freitag 29.Juni auf 30. Juni betrug die Zahl der Landungen in der Stunde vor Mitternacht 13.
Im Übrigen: in dieser Woche gilt die Ausrede, die Ursache für Verspätungen seien Streiks der Fluglotsen in Frankreich nicht. Diese Streiks sind beendet, das nächtliche Chaos in Düsseldorf geht weiter.
Nächtliche Verspätungen 30-6-2018