Nein zu mehr Luftverkehr!

Verhindern wir die Pläne des Flughafens!

Im Windschatten der Corona-Pandemie versucht der Flughafen D√ľsseldorf seine Erweiterungspl√§ne durchzusetzen. 2015 hat er beim Verkehrsministerium beantragt, statt bisher 45 k√ľnftig 60 Fl√ľge pro Stunde durchf√ľhren zu k√∂nnen. Mehr als 40.000 B√ľrger*innen haben Einwendungen vorgebracht. Da der Bedarf auch nach Auffassung des Verkehrsministeriums nicht begr√ľndet war, hat der Flughafen jetzt neue Gutachten vorgelegt.

Diese Gutachten k√∂nnen im Rahmen der B√ľrgerbeteiligung vom 4. Mai bis zum 12. Juni 2020 im Rathaus Kaarst und im Rathaus B√ľttgen eingesehen werden. (Allerdings nur unter Voranmeldung Tel 02131-9870).¬†

F√ľnf Jahre lang ist es uns gelungen, die Erweiterung zu verhindern, jetzt k√∂nnen wir sie endg√ľltig stoppen!

Jede und Jeder hat bis zum 26. Juni 2020 die Möglichkeit gegen die Erweiterungspläne des Flughafens Einspruch einzulegen. Formular Einwendungen

Was will der Flughafen D√ľsseldorf?

Was fordern wir von Verkehrsminister W√ľst?

Was kann ich tun?

 

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

am Donnerstag, den 11. Juli kommt der Stadtrat Kaarst zu seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen.

Neben vielen anderen Themen stehen zwei Angelegenheiten auf der Tagesordnung, die f√ľr uns von besonderem Interesse sind:

  • Die FDP-Fraktion hat einen Antrag eingebracht, mit dem die Stadt ein Rechtsgutachten vergeben soll, um die Chancen einer Klage wegen des ausufernden Nachtverkehrs zu pr√ľfen. Der Beschlussvorschlag lautet: ‚ÄěDie Verwaltung wird beauftragt, von einer fachlich ausgewiesenen Anwaltskanzlei ein Rechtsgutachten einzuholen, um festzustellen, ob der Stadt Kaarst eine Klagebefugnis mit wahrscheinlichem Erfolg zusteht, um den ausufernden Nachtflugverkehr einzud√§mmen.¬† Es soll nur ausf√ľhrlich zu einem m√∂glichen¬† erfolgversprechendem rechtlichen Weg Stellung¬† genommen werden. Das Gutachten soll ein Honorarlimit von max. ‚ā¨ T 10 nicht √ľberschreiten. Vor Vergabe m√∂ge eine Abstimmung mit Nachbargemeinden √ľber ein gemeinsames Vorgehen¬† und Kostenteilung stattfinden.‚Äú
  • Zudem wird der Rat den Entwurf eines ‚ÄěKlimaschutzkonzepts f√ľr die Stadt Kaarst‚Äú beraten und beschlie√üen.

Die Sitzung des Rates beginnt um 18.00 Uhr. Sie findet statt im B√ľrgerhaus, Clubraum 3, 2. Etage, Am Neumarkt 6, 41564 Kaarst

Die Befassung der beiden Punkte ist unter TOP 8.2 und TOP 9 vorgesehen, d.h. sie d√ľrften kaum vor 20.00 Uhr aufgerufen werden.

Mit freundlichen Gr√ľ√üen

Werner Kindsm√ľller