Nein zu mehr Luftverkehr!

Verhindern wir die Pläne des Flughafens!

Im Windschatten der Corona-Pandemie versucht der Flughafen D√ľsseldorf seine Erweiterungspl√§ne durchzusetzen. 2015 hat er beim Verkehrsministerium beantragt, statt bisher 45 k√ľnftig 60 Fl√ľge pro Stunde durchf√ľhren zu k√∂nnen. Mehr als 40.000 B√ľrger*innen haben Einwendungen vorgebracht. Da der Bedarf auch nach Auffassung des Verkehrsministeriums nicht begr√ľndet war, hat der Flughafen jetzt neue Gutachten vorgelegt.

Diese Gutachten k√∂nnen im Rahmen der B√ľrgerbeteiligung vom 4. Mai bis zum 12. Juni 2020 im Rathaus Kaarst und im Rathaus B√ľttgen eingesehen werden. (Allerdings nur unter Voranmeldung Tel 02131-9870).¬†

F√ľnf Jahre lang ist es uns gelungen, die Erweiterung zu verhindern, jetzt k√∂nnen wir sie endg√ľltig stoppen!

Jede und Jeder hat bis zum 26. Juni 2020 die Möglichkeit gegen die Erweiterungspläne des Flughafens Einspruch einzulegen. Formular Einwendungen

Was will der Flughafen D√ľsseldorf?

Was fordern wir von Verkehrsminister W√ľst?

Was kann ich tun?

 

Wo kann man sich beschweren?

In jeder Nacht werden wir durch Fl√ľge au√üerhalb der regul√§ren Betriebszeiten gest√∂rt. Nach den geltenden Nachtflugbeschr√§nkungen sind Starts nach 22 Uhr und Landungen nach 23 Uhr und vor 6 Uhr grunds√§tzlich nicht zul√§ssig. Alles andere sind ‚ÄěAusnahmen‚Äú, die zur Regel werden.
Es ist wichtig, dass m√∂glichst viele Betroffene sich beschweren, wenn es wieder mal laut ist am Nachthimmel √ľber Kaarst.
Folgende Stellen sollten angeschrieben werden: F√ľr den Fall von "Start nach 22:00 Uhr" oder "Landung zwischen 23:00 und 6:00 Uhr":

Musterbeschwerde 
Bitte kopieren Sie den Text in eine eMail, unterzeichnen diese mit Namen und Adresse und senden diese an den Flugl√§rmbeauftragten der Bezirksregierung¬† Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zust√§ndig sind Herr¬†Frisch, L√§rmschutzbeauftragter der Bezirksregierung D√ľsseldorf: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!¬†(Tel. 0211/475-3709 bzw. Fax: 0211/475-3980) und¬†Frau Schneider:¬† Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!¬†(Tel. 0211/475-4450 bzw. Fax: 0211/475-3980

Schreiben Sie auch Leserbriefe an https://www.rp-online.de/info/kontakt

Schildern Sie Ihre Situation in Mails an den zust√§ndigen Landtagsabgeordneten f√ľr Kaarst: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!